Deutscher Seesportverband e.V.

Drucken E-Mail

Die Deutsche Seesportjugend stellt sich vor


Was macht den Seesport aus?


Der Seesport wird bei uns völlig verschieden wahrgenommen, zeigt aber einen Tenor: Der beste Sport, den man ausüben kann.
Fängt man erst einmal beim Seesport an, kommt man so schnell nicht davon weg. Gerade der familiäre Zusammenhang ist es, der diesen Sport so unglaublich fesselnd macht.


Seesport gehört außerdem zu den vielseitigsten Sportarten der modernen Zeit. Dies zeigt sich besonders in den insgesamt 8 Disziplinen Knoten, Wurfleine, Schwimmen, Laufen, Tauklettern, Segeln, Rudern und Schießen, wobei jede ihren Reiz, aber natürlich auch ihre Tücken hat.


Ein ganz großer Faktor steht im Seesport ganz oben: Der Spaß.
Natürlich gehört zu jedem Wettkampf der Ehrgeiz - besser als der Andere zu sein. Trotz allem zeigt sich aber eine hohe Toleranzbereitschaft in den Alterklassen und darüber hinaus. Der Status "Konkurrent" gilt nur für den Moment der Disziplin, danach ist jeder wieder "Freund". Denn Seesportler sind nicht nur im Sport eine starke Truppe, sondern auch in der Zeit danach.

Dazu zählen bei uns nicht nur die beliebten Seesportparties nach jedem Wettkampf, welche uns auch privat sehr zusammenschweißen. Auch unzählige außerwettkämpfische Aktionen, wie beispielsweise die Törns mit dem Segelschulschiff "Greif" oder verschiedene Camps und Trainingslager.

Du willst mehr über den Seesport erfahren?
Auf diesen Seiten findest Du viele Informationen rund um unseren Sport. Bei Fragen kannst Du Dich auch gerne über das Kontaktformular an den Jugendwart des DSSV e.V. wenden oder beim Seesportverein Deines Heimatort vorbeischauen. Alle Seesportler stehen für Fragen jederzeit bereit und beantworten sie mit und aus Herz und Seele.


Eröffnung der Deutschen Meisterschaften 2012 ( (c) Jens Geismar)

 
Logo

nächste Wettkämpfe

  • Kuttersegeln:
    28.10.2017
    Grünkohlregatta

Besucher

Heute31
Gestern247
Woche278
Monat5792
Alle656478