Deutscher Seesportverband e.V.

Wurfleinewerfen Drucken E-Mail

Hier muß ein Wurfkörper mit einer Leine so weit wie möglich geworfen werden. Dabei muß eine von der Altersklasse abhängige Mindestweite erreicht und ein fünf Meter breiter Sektor getroffen werden. Der Ursprung für diese Disziplin liegt in der Seeschiffahrt begründet, wo die dicken Festmacherleinen mit Hilfe einer an ihnen befestigten Wurfleine an Land gebracht werden.

 
Logo

nächste Wettkämpfe

  • Jollenmehrkampf:
    18.04.2020
    1. Lauf Sächsischer Pokal JMK
  • Seesportmehrkampf:
    21.03.2020
    Wintersdorfer Teamcup
  • Kutterrudern:
    09.05.2020
    Pokalwettkampf "Anrudern" im Kutterrudern 2.500 m
  • Kuttersegeln:
    02.05.2020
    LM Brandenburg Kuttersegeln
  • Kuttersegeln:
    02.05.2020
    LM Brandenburg Kuttermehrkampf

Besucher

Heute131
Gestern241
Woche617
Monat4761
Alle865756