Deutscher Seesportverband e.V.

Landesjugendcamp Brandenburg 2015 Drucken E-Mail
Mittwoch, den 27. Mai 2015 um 12:53 Uhr

Landesjugendcamp 2015 – ein gelungener Start in den Mai


Nach einem Jahr Pause, konnte es dieses Mal wieder ausgerichtet werden – das Landesjugendcamp der Brandenburger Seesportjugend hatte uns mit einer soliden Teilnehmerzahl erfreut.

Die Entscheidung über die Location fiel leicht – das Jugendbildungszentrum Blossin blieb von bereits vergangenen Veranstaltungen in bester Erinnerung, und somit trafen sich die Brandenburger Seesportler vom 1. Bis 3. Mai 2015 wieder am Wolziger See.


Nach der Ankunft am Freitag bezogen die insgesamt 30 Teilnehmer aus 4 Vereinen gemütliche Holzhäuschen, eine willkommene Abwechslung zu den bisher immer verwendeten Zelten.

Schon am ersten Abend begann das sportliche Programm – nach der Teamwahl konnten sich die bunt gemixten Mannschaften in einem Volleyballturnier gegenüber stellen.

Am nächsten Tag stellten sich die Teams auf dem Sportplatz und Strand neuen Herausforderungen: In lustigen Gruppenstaffeln, wie z.B. Drei-(und auch mehr)-beinlauf, Sackhüpfen, Eierlauf oder Blinde Kuh konnte sich jedes einzelne Teammitglied beweisen und für seine Mannschaft wertvolle Punkte sammeln. Die Zeit verflog in Windeseile: Geschick, Taktik und Muskelarbeit wurden mit jeder Menge Spaß begleitet.


Vor einem Seileparcour, aufgespannt zwischen Bäumen, wurde den Kids nun eine schwierige Aufgabe präsentiert: Teamwork war erneut gefragt! Ohne Hilfe von Erwachsenen sollten sie eigenständig eine Strategie entwickeln, mit der alle gemeinsam durch den Parcour zum Ziel kommen. Engagement von jedem Einzelnen, dabei trotzdem gemeinsames Denken und Abstimmen sowie das Umsetzen von Idee in Tat fiel den Kids, auf sich alleine gestellt, am Anfang nicht leicht. Jedoch war auch diese Aufgabe mit gemeinsamen Kräften und Ideen nach einiger Zeit gelöst und jeder konnte den Parcour mindestens einmal absolvieren.


Im Anschluss gab es bei einer gemeinsamen Paddeltour eine kleine Abkühlung zur Belohnung. Gepaddelt wurde in einem 12-er Kanadier, was ebenfalls Teamgeist und Einsatz jedes einzelnen Teilnehmers und auch der Betreuer forderte.


Traditionell klang der lange, mit Emotionen und Erlebnissen gefüllte Tag, gemütlich beim Lagerfeuer aus.

Am Sonntagmorgen waren Einsatz und Kondition beim nächsten Programmpunkt gefragt: In der Sporthalle wurde ein Hockeyturnier ausgetragen, wo die Mannschaften um die entscheidenden Punkte kämpften.

Erschöpft, jedoch mit jeder Menge positiven Eindrücken, neu geschlossenen Freundschaften und Vorfreude auf das nächste Camp traten wir die Heimreise an.

Es war ein prall gefülltes, in Erinnerung bleibendes Wochenende – ein perfekter Start in die Seesportsommersaison. Einen herzlichen Dank dafür an die Organisatoren!


Olga Babeyko

Stellv. Landesjugendwärtin

 
Logo

nächste Wettkämpfe

  • Kutterrudern:
    11.05.2019
    Kutterrudern Belgern
  • Jollenmehrkampf:
    13.04.2019
    1. Lauf Sachsen-Pokal 2019
  • Kuttersegeln:
    04.05.2019
    Rangsdorfer Kutterpokal 2019
  • Kuttersegeln:
    04.05.2019
    Rangsdorfer Kuttermehrkampf 2019
  • Seesportmehrkampf:
    16.03.2019
    Teamcup Wintersdorf

Besucher

Heute83
Gestern365
Woche2563
Monat6888
Alle761086